Französisch

Das Fach Französisch am MWG

Das Fach Französisch am MWG wird aktuell (Schuljahr 2023/24) von drei Kolleginnen unterrichtet. Regelmäßig dürfen wir auch Referendar*innen in unserem Fach ausbilden.
Das Fach Französisch kann am MWG ab Klasse 7 gewählt werden. In der Oberstufe kann es dann als Grundkurs fortgeführt und nach Wunsch auch als Abiturfach gewählt werden. Es besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit, das Fach neu einsetzend ab der Oberstufe zu wählen (abhängig von der Anwahl).

Inhalt des Faches

Einige ausgewählte Inhalte des Faches Französisch:

  • über sich und seine Familie sprechen
  • die Städte Paris, Nizza, Grenoble u.a. mit ihren Besonderheiten kennenlernen
  • Französisch in der Welt: etwas über frankophone Länder lernen (Länder, in denen man Französisch spricht)
  • Schulsystem in Frankreich

Was Französisch-Lerner am MWG über das Fach sagen

„Die Sprache ist interessant und die Kultur ist schön, außerdem kann man später nach Frankreich fahren und mit den Leuten auf Französisch reden.“

„Es macht Spaß Französisch zu lernen, weil die Sprache sehr weit verbreitet ist, nicht nur in Frankreich.“

„Es macht Spaß und außerdem ist es eine sehr schöne Sprache. Es ist viel einfacher sich etwas in Frankreich zu bestellen oder sich mit Leuten zu unterhalten, wenn man mal dort ist.“ 

„Wenn man Französisch lernt, kann man sich in Frankreich verständigen. Außerdem kann man neue Freunde in Frankreich finden und sich mit denen unterhalten.

Unterhaltung ist ein wichtiger Bestandteil der Zukunft, Französisch ermöglicht einem dabei also sehr viel. Generell ist es eine ziemlich schöne Sprache und man lernt Vieles über das Leben. Auch der Unterricht an sich macht Dank den verschiedenen Optionen, die das iPad anbietet, viel Spaß.“

„Es macht Spaß französisch zu lernen und vor allen Dingen zu sprechen, da es eine weltweit gesprochene Sprache ist. Außerdem ist der Unterricht gut gestaltet, und bei dem iPad-Jahrgang gibt es sogar die Möglichkeit, sich Videos oder Audioaufnahmen zu den jeweiligen Themen anzuschauen oder anzuhören.“

„Da Französisch die offizielle Landessprache vieler Länder ist, hat man gute Aussichten auf einen guten Job.“

Schüleraustausch

Seit über 10 Jahren realisiert das Marianne-Weber-Gymnasium in Kooperation mit dem Engelbert-Kaempfer-Gymnasium einen Schüleraustausch mit der Lemgoer Partnerstadt Vandoeuvre. Jedes Jahr fahren interessierte Schüler*innen nach Vandouevre und erkunden dort das französische Schulleben und die Lothringer Region. Danach dürfen die Deutschen ihre französischen Freunde bei uns in Lemgo begrüßen und mit ihnen eine Woche gemeinsam zur Schule gehen und lippische Luft schnuppern.
Aufgrund der Pandemie konnte der Austausch in den letzten beiden Jahren leider nicht stattfinden. Deshalb freuen wir uns jetzt ganz besonders, dass schon im März ein Dutzend Schüler*innen in Gastfamilien nach Vandoeuvre reist. Der Gegenbesuch wird im Juni stattfinden.

Hier gibt es ein paar Einblicke in unsere Partnerschule.

Hier finden Sie Infos zur Umsetzung des Medienkompetenzrahmens NRW.


Lehrpläne und Leistungsbewertung: