Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo

In drei Wochen einmal um die Erde

Schüler, Eltern und Lehrer des MWG radeln 42145 km

Zum zweiten Mal nahm das MWG an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil, die in diesem Jahr für unseren Bereich vom Kreis Lippe organisiert wurde.

Dem Aufruf der SV zur Teilnahme folgten über 440 Schüler, Eltern und Lehrer (Platz 1 in Lemgo und in Lippe). Organisationsleiter Jobst Flörkemeier sorgte für das flächendeckende Sammeln und der Schulverwaltungsassistent Joachim Hartung de Groote übernahm die Eingabe der Daten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Mit 42145 km (mehr als einmal um die Erde) steigerten wir unser Ergebnis aus dem Vorjahr um mehr als 50%. Damit liegen wir nicht nur in Lemgo, sondern in ganz Lippe mit Abstand auf Platz 1!!! Bei der Ehrung durch die Stadt Lemgo erhielt das MWG dafür einen Gutschein von 200€. Wären die Strecken mit dem PKW gefahren worden, wären fast 6000 kg CO2 ausgestoßen worden. Man denke nur an das Verkehrschaos vor dem MWG, wenn alle Schüler mit dem Auto gebracht worden wären!

In der internen Schulwertung siegte die Klasse 5a mit 4624 km (Schüler, Eltern, Lehrer), ohne Elternbeteiligung war die 8a mit 2259 km am stärksten. Die größte Strecke fuhr Mathis Geißler aus der Einführungsphase mit 430 km und in der SI Laura Unruh aus der 6c mit 315 km.

Nach den Sommerferien soll in Absprache mit der SV geklärt werden, wie wir unseren Preis sinnvoll zur Förderung des Fahrradverkehrs an unserer Schule einsetzen.