Marianne-Weber-Gymnasium Lemgo

Cambridge AG

Allgemeines

Die jährlichen Cambridge ESOL Prüfungen sind seit 2011 ein bedeutender Bestandteil des Sprachenprofils des Marianne-Weber-Gymnasium. Die von der University of Cambridge erstellten Cambridge-Zertifikate sind international als Nachweis qualifizierter Englischkenntnisse anerkannt.

In Kooperation zwischen Cambridge English Language Assessment (früher Cambridge ESOL), dem Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie autorisierten Cambridge Prüfungszentren in Nordrhein-Westfalen werden seit 2004 die Cambridge English Prüfungen in Nordrhein-Westfalen an Schulen, die als Prüfungsschulen zugelassen sind, zu Sonderkonditionen angeboten. Das Projekt wurde von allen Beteiligten als äußerst erfolgreich bewertet.

Die Cambridge-Prüfungen gibt es für verschiedene Niveaustufen, die sich ihrerseits wiederum am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GeR) für Sprachen orientieren.

Warum ein Cambridge Certificate? 

In unserer globalisierten Welt wächst zunehmend die Notwendigkeit, Fremdsprachenkenntnisse nicht nur zu erwerben, sondern diese auch qualifiziert nachweisen zu können. Angebote des Erwerbs von Sprachzertifikaten gibt es dabei im Übermaß; die Kunst besteht darin, das für die persönlichen Ziele richtige Zertifikat auszuwählen.

Das Cambridge Certificate of Advanced English verfügt nicht nur über einen großen  internationalen Bekanntheitsgrad, sondern wird auch weltweit von einer Vielzahl von Hochschulen, Institutionen und Unternehmen als verlässlicher Nachweis englischer Sprachkenntnisse akzeptiert. Außerdem verliert das Cambridge-Zertifkat als Sprachnachweis nicht – wie viele andere Nachweise – nach einem gewissen Zeitraum seine Gültigkeit bzw. muss erneuert werden, sondern bleibt ein Leben lang als Nachweis der sprachlichen Kompetenz bestehen.

Viele britische und andere englischsprachige Universitäten erkennen das Certificate of Advanced English als sprachliche Zugangsvoraussetzung für ein Studium in englischer Sprache an. Die meisten deutschen Hochschulen akzeptieren ausdrücklich das CAE als Sprachnachweis. Mit den Cambridge-Zertifikaten kann man also eine anerkannte Zusatzqualifikation zum Abiturzeugnis oder Bewerbungszeugnis erlangen.

Das Cambridge Certificate in Advanced Englisch wird von tausenden von Hochschulen, Bildungseinrichtungen und Firmen anerkannt. Eine Datenbank mit allen, die das Cambridge CAE anerkennen oder für die Zulassung verlangen, findet sich unter: 
http://www.cambridgeenglish.org/why-cambridge-english/global-recognition/index.aspx?s=1

Das Cambridge Certificate of Advanced English (CAE) 

Das Marianne-Weber-Gymnasium bieten einen Vorbereitungskurs auf das Certificate of Advanced English (CAE) an, was der Stufe C1 (zweithöchste Stufe) des GeR entspricht. Bestandteile dieser Prüfung sind Hörverstehen, Leseverstehen, Textproduktion, allgemeine Sprachbeherrschung und Kommunikationsfähigkeit. Schließt ein Prüfling mit der Bestnote 'A' ab, erhält er automatisch die Bescheinigung für das höchste Sprachniveau des GeR (C2). Unsere schulischen Curricula, die ebenfalls nach dem GeR ausgerichtet sind, sehen vor, dass am Ende der Sek. I in Englisch das Niveau B1 erreicht wird und in der Oberstufe B2 im Grundkurs bzw. im C1 Leistungskurs. Die CAE-Vorbereitung richtet sich somit an leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Q1 und Q2.

Zentrale Durchführung der Cambridge Prüfungen

Die Cambridge-Prüfungen finden weltweit jährlich Mitte März zur selben Zeit unter denselben strengsten Bedingungen statt. Die schriftlichen Prüfungsaufgaben, die Lese- und Hörverstehen, Textproduktion sowie Wortschatz- und Grammatikkenntnisse nach internationalen Standards testen, werden von der Universität Cambridge über das Prüfungszentrum an das Marianne-Weber-Gymnasium übermittelt. Nach absolvierter Prüfung werden die Ergebnisse versiegelt und für die Auswertung nach Cambridge geschickt. Die mündliche Prüfung wird von englischsprachigen PrüferInnen im jeweiligen Prüfungszentrum eine Woche vor oder nach den schriftlichen Prüfungsteilen abgehalten. Nachdem alle Tests der ca. 1-2 Millionen Prüflinge in 130 Ländern zentral in Cambridge ausgewertet wurden, werden die Zertifikate über die Schule an die erfolgreichen Kandidatinnen und Kandidaten ausgehändigt.

Die Cambridge-AG am MWG

Die Vorbereitung auf die Prüfungen findet in einer wöchentlichen AG  unter der Leitung von Frau Botterbusch-Gracka statt, die für die Vorbereitung auf die Prüfungen und deren Durchführung in Seminaren des Prüfungszentrums ausgebildet wurde. Die AG beginnt jeweils nach den Sommerferien. In den AG-Sitzungen werden die Schülerinnen und Schüler auf die Aufgabenformate vorbereitet und ihre sprachlichen Kompetenzen an den jeweils relevanten Punkten verbessern. Eine verbindliche Anmeldung für die Prüfung an sich findet im Dezember statt.

Der Cambridgekurs hat den Charakter einer schulischen Arbeitsgemeinschaft und ist daher  natürlich kostenlos. Allerdings erhebt Cambridge für die Prüfung selbst eine Gebühr. Da das Marianne-Weber-Gymnasium als Prüfungsschule registriert ist, sind die Gebühren für unsere Prüflinge reduziert gegenüber den Preisen, die an auswärtigen Instituten erhoben werden. Die Kosten für die Prüfung betragen z. Zt. 180 €.

Nähere Informationen zu den Cambridge-Prüfungen findet man im Internet unter Cambridge ESOL:
www.cambridgeesol.org